Menü
31.07.19

Der BVMW: Neu im Wirtschaftssenat Melanie Schade

Melanie Schade (51), Betriebswirtin und Wirtschaftsjuristin ist seit 01. Januar 2019 Geschäftsführerin der GKK Gutachten GmbH und wurde in den Wirtschaftssenat des Bundesverbandes BVMW in NRW berufen.
Melanie Schade

Die Berufung der Unternehmerin aus Düsseldorf in den Landeswirtschaftssenat des größten freiwilligen Unternehmerverbandes Deutschlands nahm NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vor. Die Berufung fördert die Unternehmergemeinschaft in ihrer Funktion als „Speerspitze“ des Gesamtverbandes, der sich als ordnungspolitisches Korrektiv versteht und für bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen stark macht.

Die GKK Gutachten GmbH, Spezialist im Bereich KFZ-Sachverständigenwesen zur Erstellung von rund 200.000 Gutachten, Leasingrücknahmen und Fahrzeugbewertungen pro Jahr, wurde im Jahre 1972 von Klaus Kleophas gegründet. Seit 2008 ist die GKK eine 100prozentige Tochtergesellschaft der DEKRA SE.  Mit rund 240 Mitarbeitern ist die GKK bundesweit dezentral organisiert und kann damit einen kundengerechten individuellen Vor-Ort Service sicherstellen.

Quelle: https://www.bvmw.de/landesgeschaeftsstelle-nordrhein-westfalen/news/4010/neu-im-wirtschaftssenat-melanie-schade/