Menü

Unsere Produkte

Hier finden Sie eine kurze Übersicht und Erläuterung zu unseren Produkten:

Kfz-Schadengutachten

Haftpflichtschadengutachten
Bei einem Haftpflichtschaden erfolgt die Schadenbegutachtung zu einem konkreten Schadenereignis unter Berücksichtigung der momentan geltenden Rechtsprechung. Hierbei werden die technischen Daten und Schäden aufgenommen und eine detaillierte Kalkulation erstellt. Vervollständigt wird die vollständige Schadendokumentation durch ausführliches Fotomaterial.

Kaskoschadengutachten
Es findet eine Schadenbegutachtung zu einem konkreten Schadenereignis unter Berücksichtigung des geltenden AKB-Standes statt. Nach der Aufnahme der technischen Daten und Schäden erfolgt eine detaillierte Kalkulation, bei der die Möglichkeit der Restwertermittlung über verschiedene Restwertbörsen besteht. Das Gutachten enthält eine ausführliche Schadendokumentation und – beschreibung inklusive einer ausführlichen Fotodokumentation.

Eigenschadengutachten
Speziell für Autovermietungen erstellen wir zur internen Verrechnung konkreter Schadenereignisse so genannte Eigenschadengutachten. Diese enthalten gleichermaßen die Aufnahme der technischen Daten und Schäden und eine detaillierte Kalkulation mit der Möglichkeit der Restwertermittlung über verschiedene Restwertbörsen. Eine ausführliche Schadendokumentation inklusive einer ausführlichen Fotodokumentation sind Bestandteile des Eigenschadengutachtens.

Reparaturkostenkalkulation
Die Reparaturkostenkalkulation (Kurz-Gutachten) dient zur Dokumentation und Feststellung der Schadenhöhe anlässlich eines Schadenereignisses. Hierbei kann es sich um Haftpflichtschäden sowie auch um Kaskoschäden (Voll – und Teilkasko) handeln. Entsprechende AKB können berücksichtigt werden. Die Reparaturkostenkalkulation (Kurz-Gutachten) wird nur bis zu einer Schadenhöhe (Reparaturkosten inkl. einer eventuell anfallenden Wertminderung) in Höhe von max. 50 % des Wiederbeschaffungswertes erstellt.

Kostenvoranschlag
Der Kostenvoranschlag dient zur Kostenfeststellung von geringfügigen Schäden bis zu einer Schadenhöhe von 1.000 EUR (zuzüglich MwSt.). Der Kostenvoranschlag kann z.B. zur Vorlage einer Versicherung wie auch nur als allgemeine Information für den Auftraggeber dienen.

Technische Gutachten

Technisches Gutachten bei Kfz-Schaden
Wir beurteilen technischen Fahrzeugschaden

Unsere Kfz-Sachverständigen klären für Sie Schadenzusammenhänge bei Motorschaden, Getriebeschaden, Brandschaden, Diebstahl und Lackschaden.

Kfz-Schaden berechnen

Je nach Aufgabenstellung ermitteln wir bei einem technischen Fahrzeugschaden Schadenumfang, Schadenursache, Verantwortlichkeit, anfallende Reparaturkosten, Reparaturmöglichkeiten sowie regulierungsrelevante Werte.

Motorschaden oder Getriebeschaden

Bei einem Motorschaden oder Getriebeschaden ermittelt unser Kfz-Sachverständiger fachgerecht die Ursache des Motor- / Getriebeschaden sowie die Möglichkeiten und Kosten einer Reparatur des Schadens.

Brandschaden

Unsere Sachverständigen ermitteln technische und verhaltensbedingte Brandursachen von Fahrzeugen sowie die anschließenden Reparaturkosten und Sanierungsmöglichkeiten.

Diebstahlschaden

Bei einem Fahrzeugdiebstahl analysieren unsere Sachverständigen für Sie die genauen Umstände des Diebstahls sowie den Schaden am Fahrzeug. Werterhöhende Faktoren und vorangegangene Wertgutachten werden dabei berücksichtigt.

Lackschaden

Bei einem Lackschaden kommen von Verarbeitungsfehlern am Lack bis hin zu äußeren Einflüssen verschiedene Ursachen in Frage. Unser Kfz-Sachverständiger ermittelt die genaue Schadensursache Ihres Lackschadens und Verantwortlichkeiten sowie die Reparaturkosten und -möglichkeiten.

Kfz-Bewertungen

Zustandsberichte
Der Zustandsbericht gibt den aktuellen Fahrzeugzustand wieder. Hierbei werden die technischen Daten aufgenommen und die Schäden per Schadenraster unter Verwendung des GKK-Schadenkataloges (alternativ: ein vom Auftraggeber zur Verfügung gestellter Schadenkatalog) bewertet. Bilder untermauern dabei den Bericht. Die Berechnung der Einzel- und Gesamtreparaturkosten erfolgt unter Berücksichtigung aller gängigen Reparaturmethoden über die alters- und laufleistungsabhängige GKK-Minderwertmatrix.

Zustandsprotokolle
Zustandsprotokolle finden Ihre Anwendung bei der Rücknahme von Leasing- und Vermietfahrzeugen. Unter Verwendung des GKK-Schadenkataloges werden hierbei die Schäden und Mängel, die über den bestimmungsgemäßen Gebrauch hinausgehen, festgestellt. Der überdurchschnittliche Verschleiß des Kfz wird pauschal ausgewiesen.

Wertgutachten
Ein Wertgutachten enthält die technischen Daten des Kfz, ein Schadenraster der Schäden auf Basis des GKK-Schadenkataloges und eine ausreichende Fotodokumentation. Mittels der GKK-Minderwertmatrix werden die Einzel- und Gesamtreparaturkosten alters- und laufleistungsabhängig berechnet. Darüber hinaus sind der Händlereinkaufs- und Händlerverkaufswert Bestandteil unserer Wertgutachten.

Verkaufsberichte
Der Verkaufsbericht wird zur Vermarktung eines Fahrzeuges genutzt. Er dient dazu, dass unser Kunde das Fahrzeug, mittels des unsererseits erstellten Verkaufsberichtes, möglichst positiv in Verkaufsportalen anbieten kann. Fahrzeugdaten, Fahrzeugausstattung, Fahrzeugzustand, Beschädigungen am Fahrzeug, wertbeeinflussende  Reparaturkosten,  Besonderheiten,  Händlereinkaufs- und Händlerverkaufswert werden ermittelt und festgehalten.

Online Kleinschaden-Kalkulation

Auf Kundenwunsch erstellen wir für Kleinschäden eine detaillierte Kalkulation anhand uns in elektronischer Form zur Verfügung gestellter Daten (Fahrzeugdaten, Schadenbeschreibung und Schadenbilder).
Anzumerken ist an dieser Stelle, dass nur die auf den Fotos klar erkennbaren Schäden berücksichtigt werden können. In Zweifelsfällen oder wenn ein Haftpflicht- oder Kaskoschadengutachten gewünscht wird, muss eine Fahrzeugbesichtigung stattfinden.

Kalkulationsprüfung

Auf Wunsch unserer Kunden überprüfen wir Fremdgutachten, Kostenvoranschläge und Rechnungen auf eventuelle Beanstandungen. Im Bedarfsfall erfolgt zusätzlich eine erneute detaillierte Kalkulation oder sogar eine Neubesichtigung.

Reparaturbestätigung / Aufbereitungsbestätigung

Es erfolgt eine Überprüfung auf sach- und fachgerechte Reparatur des Fahrzeuges bzw. der Qualität der Aufbereitung unter Zuhilfenahme eines zuvor erstellten Gutachtens.

GKK i2i - Remotesystem

Remote mit GKK i2i
Der Experte in der App

Ganz ohne direkten Kontakt funktioniert die GKK-App "GKK i2i": Unsere Applikation ermöglicht so genannte Fern- oder Remote-"Gutachten" auf denkbar einfache Art und Weise.

Bei "GKK i2i" (Kurzform von "Eye-to-eye", etwa: "von Auge zu Auge") muss der Kunde/Werkstattpartner nur auf einen per SMS und/oder Email zugeschickten Link klicken, um direkt mit einem GKK Mitarbeiter verbunden zu werden. Dieser ist von seinem Arbeitsplatz aus zugeschaltet. Über die eingebaute Kamera auf dem Endgerät (Tablet oder Smartphone) kann der GKK Mitarbeiter dann die Besichtigung live durchführen und ggf. Schäden dokumentieren.

Mit dieser Anwendung können wir leicht visuellen Kontakt mit Ihrem Kunden aufnehmen und von jedem Standort, sicher und verantwortungsbewusst gemäß den Anforderungen der GDPR, Ansprüche bewerten und arrangieren.

GKK i2i kann zudem überall dort eine Lösung sein, wo unsere Experten nicht mehr vor Ort arbeiten können.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Marius Klosa, Mobil 0170.5628200, Email marius.klosa(at)gkk-gutachten(dot)de


Darüber hinaus bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Produkte für Ihre Anforderungen, wie zum Beispiel Sondergutachten, Rechnungs- und Aktenprüfungen und vieles mehr. Sprechen Sie uns an! Wir stellen Ihnen gerne ein individuelles Konzept für Ihr Unternehmen zusammen.